Tauernradweg: von Krimml nach Passau

Der Tauernradweg verbindet die Alpen mit der Donau. Er ist einer der reizvollsten Radrouten Österreichs. Ausgangspunkt ist Krimml im Salzburger Land, dort wo die Krimmler Wasserfälle tosend in die Tiefe rauschen. Am Rande des Nationalparks Hohe Tauern radelt man der Salzach entlang durch die herrliche Natur in Richtung Salzburg. Schon von weitem erkennt man dann die Festung Hohensalzburg. Sie überragt die Salzburger Altstadt mit ihren großen Plätzen und verwinkelten Gassen: Den schönsten Blick hat man direkt vom Radweg entlang der Salzach. Anschließend geht es durch das traumhaft schöne Innviertel in Oberösterreich. Immer wieder kreuzen Sie hier die Grenze zu Deutschland, bis zur Endstation in die Dreiflüssestadt Passau.

Länge der Tour

ca. 309 km

Wegcharakteristik

Der Großteil des Tauernradwegs ist asphaltiert und verläuft aufgrund des Gefälles meist leicht bergab mit nur einige wenigen Steigungen.

Sehenswürdigkeiten

  • Krimmler Wasserfälle: höchste Wasserfälle Europas
  • Zell am See
  • Salzburg: Mozart Geburtshaus, Festung Hohensalzburg, Schloss Mirabell, Salzburger Dom
  • Burghausen: weltlängste Burg
  • Bad Füssing: Thermalkurort in niederbayerischen Bäderdreieck
  • Passau: Stephansdom, Passauer Altstadt
, Veste Oberhaus

Reise buchen

Komplett-Angebot unseres Partners Oberösterreich Touristik

Der Tauernradweg beginnt in Österreich und geleitet Sie auf leicht hügeligen, familienfreundlichen Radwegen vom Herzen des Nationalparks Hohe Tauern in die Mozartstadt Salzburg. In gemütlichen Etappen geht es durchs Salzburger Land, entlang an den Ufern von Saalach und Inn, überquert er die Grenze nach Bayern bis in die 3-Flüsse-Stadt Passau.

  • 10 Tage/9 Nächte in ***- und ****Hotels
  • Tagesetappen 32 - 53 km
  • ab € 799.- pro Person im DZ

direkt buchen